Weitere Studierende im Bundesprojekt Quereinstieg

08.09.2017

Weitere 25 Studierende haben am 1.8.2017 die Ausbildung zum*r Erzieher*in im Bundesprojekt Quereinstieg begonnen. Es sind Menschen, die bereits eine andere Ausbildung abgeschlossen haben und sich für die berufliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen entschieden haben. Das vom  AWO Bezirksverband Westliches Westfalen umgesetzte Projekt, das mit ESF-Mitteln gefördert wird, läuft von 2015 bis 2020. In drei Ausbildungsdurchgängen von jeweils drei Jahren besuchen jetzt 62 Auszubildende in einer praxisintegrierten Ausbildung das Gisbert-von-Romberg Berufskolleg in Dortmund. Die Praxisstellen bieten unsere Unterbezirke in den Kitas in und um Dortmund herum an.

Die Quereinsteiger*innen bringen ganz unterschiedliche berufliche Erfahrungen mit. Dabei sind z.B. ein Augenoptiker, eine Grundschullehrerin aus Botswana oder ein Fliesenleger. Mit der Beteiligung an diesem Projekt wollen wir einerseits den Fachkräftebedarf unterstützen und andererseits den Männeranteil an Erziehern erhöhen.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 15.09.2017
Welche Themen beherrschen die politischen Diskussionen im Bund? weiterlesen
Meldung vom 08.09.2017
Was können wir für Menschen tun, die schon lange arbeitslos sind? weiterlesen
Meldung vom 08.09.2017
Weitere 25 Studierende haben am 1.8.2017 die Ausbildung zum*r Erzieher*in im Bundesprojekt Quereinstieg begonnen. weiterlesen
Meldung vom 08.09.2017
Gut leben im Alter - mit diesem Thema hat sich am Montag, 4. September, eine Fachtagung der AWO NRW befasst. Rund 350 Fachleute kamen nach Bochum ins RuhrCongress, um Konzepte zu diskutieren und sich auszutauschen. weiterlesen
Meldung vom 05.09.2017
Zum Thema „Geflüchtete und Arbeit“ ist die 2. Ausgabe des Arbeitslosenreports NRW 2017 der Freien Wohlfahrtspflege NRW erschienen. Der mehrmals jährlich veröffentlichte „Arbeitslosenreport NRW“ enthält aktuelle Zahlen und Analysen für Nordrhein-Westfalen. weiterlesen
Meldung vom 05.09.2017
Die Endphase des Wahlkampfes treibt die tollsten Blüten. Die You-Tube-Beauties, die der Kanzlerin schöne Fragen stellen, hat „der Steiger“ besonders in sein Herz geschlossen. weiterlesen
Meldung vom 01.09.2017
Wilhelm Schmidt: „Wichtig ist, dass wir die Menschen mitnehmen, wenn wir Systeme ändern. Das wäre etwa bei der Bürgerversicherung der Fall. Das Konzept muss konkretisiert werden und darf nicht zu kompliziert sein. weiterlesen
Meldung vom 18.08.2017
Wie integrieren wir junge Geflüchtete in unsere Gesellschaft?weiterlesen
Meldung vom 17.08.2017
„Angesichts der steigenden Zahl von Flüchtlingsfrauen reicht das bestehende Angebot für traumatisierte und von Gewalt betroffene Frauen in Iserlohn nicht aus“, stellen Merle Duchstein und Miriam Remmert von der AWO in Iserlohn fest. weiterlesen
Meldung vom 11.08.2017
Michael Groß (MdB): „Bildung ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Deshalb muss der Bund die Länder unterstützen. Leider ist es so, dass Bildung nach der letzten Föderalismusreform ausschließlich Ländersache ist. weiterlesen