AWO tauscht sich aus

09.08.2017

Fachkräfte aus dem Rheinland informierten sich über erfolgreiche Projekte

AWO-Besuch aus dem Rheinland: Um sich rund um das Thema „Quartier“ zu informieren, war eine Delegation des Bezirksverbandes Rheinland zu Gast im Westlichen Westfalen. Auf dem Programm standen das Seniorenzentren in Gelsenkirchen-Buer und das Willi-Pohlmann-Seniorenzentren in Herne. In Gelsenkirchen wurde das Quartiersprojekt vorgestellt, das sich ausgesprochen gut entwickelt hat. Dort werden zahlreiche innovative Angebote geschaffen und es findet eine besonders enge Vernetzung mit der Nachbarschaft statt.

 „Der Bezirksverband Rheinland steigt gerade erst in die Quartiersarbeit ein“, so Ulrike Weiß, Abteilungsleiterin Qualitätsmanagement und Personalentwicklung im Bezirksverband Westliches Westfalen. Deshalb waren Einblicke in die Praxis vor Ort so wichtig und nützlich.

Auch das Projekt „Förderung der Achtsamkeit in der Stationären Pflege“ wurde den Kolleginnen und Kollegen aus dem Rheinland präsentiert. Hierzu gaben Fachkräfte im Willi-Pohlmann-Seniorenzentrum Auskunft und berichteten von den Schulungen, die im Zuge des Projektes entwickelt und durchgeführt wurden.

In Herne wird das Konzept intensiv umgesetzt. Dort ist etwa eine Fachkraft dafür zuständig, neuen Kollegen die Methoden des achtsamen Umgangs zu vermitteln.  Zudem wurden hausintern weitere konkrete Maßnahmen entwickelt, um das Konzept im Pflegealltag mit Leben zu füllen.

„Wir können als AWO-Gliederungen viel voneinander lernen“, so Ulrike Weiß. Deshalb waren im vergangenen Mai Fachkräfte des Bezirksverbandes Westliches Westfalen ins Rheinland gereist, um sich dort über die Themen „Pflegeoase“, „EDV-Dokumentation“ und „Organisation der Hauswirtschaft“ zu informieren.

Die beiden Bezirksverbände werden den intensiven Austausch in Zukunft beibehalten.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 14.12.2017
„Djelem, Djelem“ gilt als vorbildlich für gelebte Willkommenskultur weiterlesen
Meldung vom 08.12.2017
Vom 28. bis 30 Mai 2018 dreht sich in der Dortmunder Westfalenhalle alles ums Älterwerden weiterlesen
Meldung vom 04.12.2017
AWO unterstützt bundesweite Kampagne anlässlich des Deutschen Engagement-Tags am 5. Dezember weiterlesen
Meldung vom 01.12.2017
Da weiß selbst „der Steiger“ nicht mehr weiter: weiterlesen
Meldung vom 30.11.2017
Jung und obdachlos – zu diesem Thema lädt die LAG Jugendsozialarbeit NRW am 6. Februar nach Essen in die Zeche Carl ein. weiterlesen
Meldung vom 28.11.2017
150 Fachkräfte tauschten sich auf AWO-Fachtag rund um das Thema "Partizipation" aus. weiterlesen
Meldung vom 24.11.2017
Jede vierte Frau ist nach wie vor bundesweit von Gewalt betroffen. Der weltweite Aktionstag gegen Gewalt an Frauen am 25. November soll ein Signal setzen. weiterlesen
Meldung vom 24.11.2017
Los geht’s: Die "Lehrredaktion Public Relations" des Wintersemesters 2017/2018 zum Projekt „AWO. 100 Jahre. 100 Geschichten“ ist auf große Resonanz gestoßen. weiterlesen
Meldung vom 23.11.2017
Zehn Jugendliche aus ganz NRW folgten Anfang November einer Einladung des „Ministeriums für Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration“ (MKFFI) zu einem persönlichen Gespräch. weiterlesen
Meldung vom 23.11.2017
Wer arm ist, soll zuhause bleiben!?! weiterlesen