„Oscar-Verleihung“ im Lucy-Romberg-Haus

12.06.2017

Feierliche Zertifikatsübergabe - Qualifizierungsmaßnahmen in der Altenhilfe erfolgreich abgeschlossen

And the winner is… Gewinner waren sie alle, die 40 Absolventinnen, die Anfang Juni im Lucy-Romberg-Haus in Marl ihre Zertifikate entgegennahmen. Sie hatten sich erfolgreich in der Altenhilfe weitergebildet. AWO-Geschäftsführer Uwe Hildebrandt, Helge Berg, Regionalleiter und Vertreter der AWO-Seniorenzentren sowie Ursula Burke (Leiterin des Lotte-Lemke-Bildungswerks im Lucy-Romberg-Haus) dankten den Absolventen für ihr Engagement.

Zahlreiche Vertreter von Trägern und Pflegeeinrichtungen waren zum Festakt gekommen. Uwe Hildebrandt betonte die große Bedeutung der Weiterbildung. Die Teilnehmer hatten sich mit konkreten Herausforderungen und Problemstellungen in stationären und ambulanten Einrichtungen der Altenpflege befasst. So entstanden 40 Projekte und Facharbeiten, die in den Einrichtungen
neue Impulse setzen. Viele der Projekte wirkten sich direkt positiv auf die Pflege und Betreuung sowie auf die Mitarbeiterzufriedenheit aus.

Nach Monaten intensiver Auseinandersetzung mit diversen Themen der Altenpflege freuten sich die Absolventen der Qualifizierungsmaßnahmen zur „Gerontopsychiatrischen Fachkraft“, zur „Verantwortlichen Pflegefachkraft – PDL“ und zur „Leitung von Wohngruppen und Wohnbereichen – WBL“ über ihre Zertifikate.

Im September dieses Jahres starten die neuen Qualifizierungsmaßnahmen zur „Verantwortlichen Pflegefachkraft/Pflegedienstleitung“, „Leitung von Wohngruppen und Wohnbereichen“ und  „Gerontopsychiatrische Fachkraft“.

Die AWO wird sich auch weiterhin in der Ausbildung, Fortbildung und Qualifizierung von Pflegekräften engagieren.

Im Lucy-Romberg-Haus der AWO werden seit Jahrzehnten unterschiedliche Ausbildungen, Fortbildungen und Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich Pflege und Gesundheitswesen durchgeführt, um auf die anspruchsvolle Tätigkeit in der Altenpflege vorzubereiten.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 18.08.2017
Wie integrieren wir junge Geflüchtete in unsere Gesellschaft?weiterlesen
Meldung vom 17.08.2017
„Angesichts der steigenden Zahl von Flüchtlingsfrauen reicht das bestehende Angebot für traumatisierte und von Gewalt betroffene Frauen in Iserlohn nicht aus“, stellen Merle Duchstein und Miriam Remmert von der AWO in Iserlohn fest. weiterlesen
Meldung vom 11.08.2017
Michael Groß (MdB): „Bildung ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Deshalb muss der Bund die Länder unterstützen. Leider ist es so, dass Bildung nach der letzten Föderalismusreform ausschließlich Ländersache ist. weiterlesen
Meldung vom 09.08.2017
Fachkräfte aus dem Rheinland informierten sich über erfolgreiche Projekte weiterlesen
Meldung vom 04.08.2017
Die Altersarmut wird zunehmen. Die Gründe liegen auf der Hand: Die Versicherungslücken bei den Versicherten sind durch Langzeitarbeitslosigkeit, Niedriglohn oder prekärer Selbständigkeit gewachsen. weiterlesen
Meldung vom 02.08.2017
AWO lädt am 4. September zum Fachtag in den Bochumer RuhrCongress weiterlesen
Meldung vom 01.08.2017
Als Gast beim Bundesparteitag der SPD musste „der Steiger“ in der Warteschlange eine einstündige Anti-Bürgerversicherungs-Demo ertragen, weiterlesen
Meldung vom 31.07.2017
Die Freie Wohlfahrtspflege NRW lädt am 10. Oktober in Düsseldorf zum Fachtag ein. Ziel ist es, Impulse und Kenntnisse zur sozialen Teilhabe und Arbeitsmarktintegration zu diskutieren. weiterlesen
Meldung vom 28.07.2017
Am 24. September ist Bundestagswahl. Was erwartet uns in den nächsten vier Jahren? Jetzt liegt es an uns, diese Frage zu beantworten. Wir haben deshalb eine Kampagne ins Leben gerufen, die provoziert, zuspitzt und zum Nachdenken anregt. Wie soll die Gesellschaft aussehen, in der wir leben? weiterlesen
Meldung vom 27.07.2017
Kooperationsnetzwerk Schule-Wirtschaft (KSW) verbindet in Herne Seniorenzentrum mit Realschule weiterlesen