„Oscar-Verleihung“ im Lucy-Romberg-Haus

12.06.2017

Feierliche Zertifikatsübergabe - Qualifizierungsmaßnahmen in der Altenhilfe erfolgreich abgeschlossen

And the winner is… Gewinner waren sie alle, die 40 Absolventinnen, die Anfang Juni im Lucy-Romberg-Haus in Marl ihre Zertifikate entgegennahmen. Sie hatten sich erfolgreich in der Altenhilfe weitergebildet. AWO-Geschäftsführer Uwe Hildebrandt, Helge Berg, Regionalleiter und Vertreter der AWO-Seniorenzentren sowie Ursula Burke (Leiterin des Lotte-Lemke-Bildungswerks im Lucy-Romberg-Haus) dankten den Absolventen für ihr Engagement.

Zahlreiche Vertreter von Trägern und Pflegeeinrichtungen waren zum Festakt gekommen. Uwe Hildebrandt betonte die große Bedeutung der Weiterbildung. Die Teilnehmer hatten sich mit konkreten Herausforderungen und Problemstellungen in stationären und ambulanten Einrichtungen der Altenpflege befasst. So entstanden 40 Projekte und Facharbeiten, die in den Einrichtungen
neue Impulse setzen. Viele der Projekte wirkten sich direkt positiv auf die Pflege und Betreuung sowie auf die Mitarbeiterzufriedenheit aus.

Nach Monaten intensiver Auseinandersetzung mit diversen Themen der Altenpflege freuten sich die Absolventen der Qualifizierungsmaßnahmen zur „Gerontopsychiatrischen Fachkraft“, zur „Verantwortlichen Pflegefachkraft – PDL“ und zur „Leitung von Wohngruppen und Wohnbereichen – WBL“ über ihre Zertifikate.

Im September dieses Jahres starten die neuen Qualifizierungsmaßnahmen zur „Verantwortlichen Pflegefachkraft/Pflegedienstleitung“, „Leitung von Wohngruppen und Wohnbereichen“ und  „Gerontopsychiatrische Fachkraft“.

Die AWO wird sich auch weiterhin in der Ausbildung, Fortbildung und Qualifizierung von Pflegekräften engagieren.

Im Lucy-Romberg-Haus der AWO werden seit Jahrzehnten unterschiedliche Ausbildungen, Fortbildungen und Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich Pflege und Gesundheitswesen durchgeführt, um auf die anspruchsvolle Tätigkeit in der Altenpflege vorzubereiten.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 25.04.2017
Nach vier erfolgreichen Aufführungen in Lippstadt sowie einem Gastspiel in Gevelsberg reiste die Gruppe „Migranten mischen mit“ des Jugendmigrationsdienstes der AWO nach Ungarn. weiterlesen
Meldung vom 24.04.2017
2017 ist ein Jahr der großen Entscheidungen: In NRW und im Bund stehen wichtige Wahlen an. weiterlesen
Meldung vom 12.04.2017
AWO entwickelt Kartenspiel „Blockade“, um mit Betroffenen ins Gespräch zu kommen weiterlesen
Meldung vom 10.04.2017
Landtagswahl. Da wünsche ich mir fast eine tägliche bodo, um täglich zu kommentieren, was in Düsseldorf passiert. Doch dann passiert nichts. weiterlesen
Meldung vom 07.04.2017
In NRW wird am 14. Mai gewählt. Die Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, wichtige Weichen für die Zukunft zu stellen. weiterlesen
Meldung vom 07.04.2017
„Pflegende Angehörige“ im Blickpunkt der Kongressbesucher und Experten weiterlesen
Meldung vom 07.04.2017
Im Westlichen Westfalen erleben Kinder und Jugendliche aufregenden Urlaub mit Gleichaltrigen weiterlesen
Meldung vom 03.04.2017
Weniger behindern, mehr möglich machen: Mit diesem Anspruch wurde das Bundesteilhabegesetz verabschiedet, das 2017 in Kraft getreten ist. weiterlesen
Meldung vom 30.03.2017
Auftakt des 16. DJHT (Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag) in Düsseldorf: Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig eröffneten die dreitägige Fachmesse unter dem diesjährigen Motto „22 Millionen Chancen". weiterlesen
Meldung vom 27.03.2017
Am 31.03.2017 findet der Kampagnenauftakt im AWO Unterbezirk Ennepe-Ruhr. Die Teilnehmer erwartet ab 8:30 Uhr im Veranstaltungsraum des AWO Seniorenzentrums Egge, Egge 73 – 77, 58453 Witten folgendes Programm: weiterlesen