AWO sucht Gutmenschen

15.05.2017

Bundesweite Aktionswoche vom 13. bis 21. Mai rückt soziales Engagement vor Ort in den Fokus

„Echtes Engagement. Echte Vielfalt. Echt AWO“  - unter diesem Motto findet die bundesweite Aktionswoche der AWO statt. Vom 13. bis 21. Mai laden zahlreiche Gliederungen zu unterschiedlichen Veranstaltungen ein, um soziale Themen in den Blickpunkt zu rücken.  

Die AWO im Westlichen Westfalen macht sich vor Ort für die „Aktion Gutmensch“ stark, die vom AWO Unterbezirk Dortmund und dem Jugendwerk ins Leben gerufen wurde. Mittlerweile hat sich die Kampagne ausgebreitet und zahlreiche Unterstützer gefunden, um den Begriff „Gutmensch“ und die damit verbundenen Haltung aufzuwerten.

Denn das Wort „Gutmensch“ gilt mittlerweile als Schimpfwort. Clever ist, wer sich Vorteile verschafft, Profit maximiert, sich abgrenzt und für sich selber sorgt. Dumm ist, wer Fairness, Integration und Nachhaltigkeit lebt, sich solidarisch zeigt und sich für andere engagiert.
Die AWO setzt sich mit der Aktion für eine Gesellschaft ein, die bunt, vielfältig, gerecht, tolerant und offen ist.  

Wer die Aktion unterstützen möchte, kann sich vielerorts vor dem Gutmensch-Banner fotografieren lassen und damit Position beziehen. Die „Aktion Gutmensch“ ist auch bei Facebook mit einer eigenen Seite präsent: Interessierte können dort in Kontakt treten und eigene Geschichten veröffentlichen. Zum Beispiel, was für sie einen Gutmenschen ausmacht.

Mehr Informationen unter www.awo-ww.de/Aktion-Gutmensch

Weitere Nachrichten

Meldung vom 19.10.2017
Mit Trikots, Schals und Schlachtrufen hat sich am Wochenende eine Gruppe Bewohner unseres Heinrich-König-Seniorenzentrums in Bochum auf den Weg ins Stadion gemacht. weiterlesen
Meldung vom 17.10.2017
Kinderschutz wird groß geschrieben: In den vergangenen Jahrzehnten hat das Thema an Bedeutung gewonnen. Der Schutz von Kindern und die damit verbundenen Problemfelder stehen mittlerweile weltweit im Blickpunkt. weiterlesen
Meldung vom 16.10.2017
Trotz aller Bemühungen der Jobcenter, Arbeitslose wieder in Arbeit zu vermitteln, gelingt das in NRW bei einem Drittel der rund 290.000 Langzeitarbeitslosen kaum. weiterlesen
Meldung vom 12.10.2017
Pflegende Angehörige informieren und stärken weiterlesen
Meldung vom 10.10.2017
Damals wie heute - wird morgen. weiterlesen
Meldung vom 09.10.2017
Diese Forderungen der AWO NRW haben bei einer Unterschriftenaktion im Juni innerhalb von nur zehn Tagen mehr als 33.000 Menschen unterzeichnet. weiterlesen
Meldung vom 06.10.2017
Was heute als Halloween bekannt ist, hieß früher Reformationstag. Um 500 Jahre Reformation gebührend zu würdigen, wird dieser Tag erstmals bundesweit gefeiert. weiterlesen
Meldung vom 28.09.2017
Über 100 Interessierte bei der Fachtagung „Palliative Care“ im Lucy-Romberg-Haus weiterlesen
Meldung vom 26.09.2017
Der Abbau von tausenden Arbeitsplätzen als Folge einer ThyssenKrupp-Tata-Fusion ist für die Arbeiterwohlfahrt (AWO) völlig inakzeptabel. weiterlesen
Meldung vom 26.09.2017
Unsere Pflegefachkraft Silke Behrendt hat dem Morgenmagazin ein Interview gegeben und über ihre Arbeit gesprochen. weiterlesen