AWO ruft zu Unterstützung von Freiwilligendienstleistenden auf

09.11.2020

Der AWO Bundesverband unterstützt den heutigen digitalen Aktionstag für Freiwilligendienstleistende. Dieser soll auf das Engagement der Freiwilligen im FSJ und BFD aufmerksam machen und zeigen, wie Freiwilligendienstleistenden ganz konkret Anerkennung gezeigt werden kann.

So können Unternehmen und Einrichtungen z.B. Ermäßigungen für Freiwilligendienstleistende anbieten und sich auf der Aktionskarte (https://www.fuer-freiwillige.de/) eintragen. Deutschlandweit sind bereits über 1.000 „Unterstützungsorte“ dabei, vom Theater über die Kletterhalle bis hin zum Fußballverein.

Dazu erklärt Wolfgang Stadler: „So kann die Gesellschaft den zahlreichen Freiwilligendienstleistenden ein kleines Stück von dem zurückgeben, was sie tagtäglich, auch während der Pandemie, in ihren Einsatzstellen leisten. Das ist nicht nur eine schöne Geste der Anerkennung, sondern ermöglicht den Freiwilligen mit kleinem Budget Teilhabe an der Gesellschaft.“

Alle Informationen zum Aktionstag

Weitere Nachrichten

Meldung vom 11.05.2021
Der erste digitale Deutsche Jugendhilfetag findet vom 18.-20. Mai 2021 statt. Mit dabei die AWO WW. An unserem digitalen Messestand informieren wir über Projekte und Positionen in der Kinder- und Jugendhilfe. weiterlesen
Meldung vom 01.05.2021
Trotz Aussichtslosigkeit hält Armin Laschet oft an seinen Zielen fest. Sogar an Olympia, das er sich im Jahr 2032 an Rhein und Ruhr erträumte. Zwar ist das Thema nach einer offiziellen Absage des IOC schon vom Tisch. Aber was macht er? Einfach weiter… weiterlesen
Meldung vom 29.04.2021
AWO International und der AWO Bundesverband rufen zu Solidarität mit Indien auf und fordern eine engere globale Zusammenarbeit im Kampf gegen die Pandemie. weiterlesen
Meldung vom 27.04.2021
Vom 18. bis 20. Mai 2021 findet der 17. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag statt – in diesem Jahr und zum ersten Mal ausschließlich digital. Die AWO ist mit zehn Fachveranstaltungen beim DJHT-Fachkongress und vier Ständen bei der Fachmesse vertreten. weiterlesen
Meldung vom 21.04.2021
Die Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege NRW (LAG FW) fordert einen dauerhaft gesicherten sozialen Arbeitsmarkt für Langzeitarbeitslose. weiterlesen
Meldung vom 20.04.2021
Auf sinkende Auftragslagen folgen Gehaltskürzungen / Beschäftigte geraten zunehmend in finanzielle Not weiterlesen
Meldung vom 15.04.2021
Belastungen von Sorge-Arbeit in der Pandemie sichtbar machen – hierzu sprach unsere Fachfrau Michelle Borkowski auf dem Parteitag der SPD Bochum. weiterlesen
Meldung vom 12.04.2021
Dauer-Lockdown und Distanzunterricht haben gravierende soziale Folgen weiterlesen
Meldung vom 07.04.2021
Die AWO NRW und das Landesjugendwerk starten ihren traditionellen Kinder- und Jugendwettbewerb in diesem Jahr unter dem Motto „Vielfalt! Wie bunt ist Deine Welt?“ Damit wollen AWO und Jugendwerk ein Zeichen gegen Ausgrenzung und Intoleranz setzen. weiterlesen
Meldung vom 01.04.2021
Es wird keinen bundesweit einheitlichen Tarifvertrag für Pflegekräfte geben – Amen. Der Steiger begibt sich auf Sinnsuche und fragt nach dem „Warum?“. Aber auf die großen Fragen der menschlichen Existenz gibt es bekanntlich keine einfachen Antworten. weiterlesen