Ein-Eltern-Familien stärken – AWO fordert mehr Unterstützung für alleinerziehende Mütter und Väter in NRW!

22.01.2020

Eine starke Stimme für Alleinerziehende: Für AWO NRW waren Muna Hischma und Christine Robenek (Abteilung Soziales des Bezirksverbandes Westliches Westfalen) zu Gast im Düsseldorfer Landtag. Muna Hischma wurde dort als Sachverständige im Ausschusses für Gleichstellung und Frauen und dem Ausschuss für Familie, Kinder und Jugend angehört. Sie äußerte sich zur prekären Situation alleinerziehender Eltern in NRW. „Ein-Eltern-Familien sind besonders armutsgefährdet und brauchen endlich mehr Unterstützung", so die AWO-Fachfrau. Und weiter: „Um das zu ändern müssen auch die Unternehmen stärker in die Pflicht genommen werden. Alte Rollenbilder gilt es hierbei aufzubrechen, denn Kinder dürfen kein Karriereknick sein.“ Expert*innen aus Wissenschaft und anderen Verbänden untermauerten im Rahmen der Anhörung diese Forderung. „Familienfreundliche Arbeitsbedingungen, steuerliche Entlastungen, Ausbau der Kinderbetreuung, unkomplizierte Finanzhilfen - Der Druck muss endlich aus den Familien herausgenommen werden, damit man sich auf das konzentrieren kann, was wirklich wichtig ist: Das Kindeswohl“, meint Hischma.

Was es aus Sicht der AWO NRW braucht, um Alleinerziehenden und ihren Kindern den Rücken zu stärken, finden Sie hier:   

Weitere Nachrichten

Meldung vom 18.03.2020
Die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) der Freien Wohlfahrtspflege bittet NRW-Ministerpräsident Armin Laschet in der Corona-Krise um Unterstützung für die sozialen Dienste und Einrichtungen in NRW. weiterlesen
Meldung vom 18.03.2020
Bund, Länder und Kommunen verstärken täglich ihre Maßnahmen, um die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus zu verlangsamen. Dennoch erkranken derzeit immer mehr Menschen. In dieser Situation erklärt Wolfgang Stadler, Bundesvorstandsvorsitzender der AWO: weiterlesen
Meldung vom 18.03.2020
Sechs Kurkliniken an Ostsee, Nordsee und im Sauerland schließen weiterlesen
Meldung vom 18.03.2020
Das Gesundheitsministerium NRW hat mit einem weiteren Erlaß weitere Regelungen zu den Besuchsmöglichkeiten in Seniorenzentren vorgenommen. Hierin wird von Besuchsverboten oder restriktiven Einschränkungen der Besuche gesprochen. weiterlesen
Meldung vom 11.03.2020
Die Landesarbeitsgemeinschaft der Arbeiterwohlfahrt in NRW fordert, in einem offenen Brief an Gesundheitsminister Laumann und den Medizinischen Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS), die Prüfungen des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) in den Seniorenzentren des Verbandes auszusetzen. weiterlesen
Meldung vom 10.03.2020
AWO Bezirksverband Westliches Westfalen lud zum Fachtag nach Schwerte weiterlesen
Meldung vom 01.03.2020
Auch die AWO arbeitet am Klimaschutz mit und fängt in einigen Seniorenzentren an. Das gefällt dem Online-Troll-Volk gar nicht. Dabei tut ein bisschen Umweltschutz nicht weh, meint auch der Steiger. weiterlesen
Meldung vom 25.02.2020
Kita und OGS-Unterschriftenliste und offener Brief an Abgeordnete übergeben weiterlesen
Meldung vom 19.02.2020
Wer in der Nachkriegszeit Leid erfahren hat, kann über Betreuungsvereine Hilfe beantragen weiterlesen
Meldung vom 13.02.2020
Vom 09. bis zum 15. Februar 2020 findet bundesweit wieder die Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien statt. In Deutschland sind mehr als 2,6 Millionen Kinder von den Suchtproblemen ihrer Eltern oder Elternteile betroffen. weiterlesen