THINK BIGGER: Fortbildung für Fach- und Führungskräfte gestartet

31.10.2019

17 Fach- und Führungskräfte der AWO haben Ende Oktober die einjährige Fortbildungsreihe „THINK BIGGER - Den Wandel gestalten“ begonnen. Zum Thema „AWO Werte - damals und heute“ fand der Auftakt der Fortbildung zu einer intensiven Auseinandersetzung mit der Geschichte der AWO und der aktuellen Bedeutung ihrer Werte für die soziale Arbeit sowie ihrer Rolle als Arbeitgeberin am Möhnesee statt.

In insgesamt acht Modulen werden sich die Fach- und Führungskräfte mit unterschiedlichen Schwerpunkten befassen, die eine hohe Relevanz für aktuelle und zukünftige Herausforderungen in der Praxis haben: Erfolgreiche Kommunikation, Arbeit und Bildung 4.0, Betriebswirtschaftliche Grundlagen, Projektmanagement und Change etc.

Im Fokus der Fortbildungsreihe steht nicht nur die Wissensvermittlung, sondern auch der Erfahrungsaustausch, das voneinander Lernen und das Netzwerken der Fach- und Führungskräfte. Die AWO Westliches Westfalen stärkt somit eigene Potentiale, die für ihr Rolle als Arbeitgeberin, Dienstleistungsunternehmen und Mitgliederverband wichtige Ressourcen darstellen. „Wir freuen uns sehr, mit dieser Fortbildung ein gelungenes Gesamtpaket anbieten und Synergien innerhalb der AWO Westliches Westfalen stärken zu können. Hierin liegt eine zentrale Aufgabe für uns, aktuelle und zukünftige Herausforderungen in der sozialen Arbeit  erfolgreich zu meistern!“, betont Muna Hischma, Abteilungsleitung Soziales im Bezirksverband.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 13.02.2020
Vom 09. bis zum 15. Februar 2020 findet bundesweit wieder die Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien statt. In Deutschland sind mehr als 2,6 Millionen Kinder von den Suchtproblemen ihrer Eltern oder Elternteile betroffen. weiterlesen
Meldung vom 10.02.2020
Die diesjährige Fachtagung bildet sowohl den Auftakt als auch die Klammer für den Prozess des Institutionellen Kinderschutzes, den die AWO Bezirk WW vorantreibt. weiterlesen
Meldung vom 07.02.2020
Fachtag in Bochum: Fachleute diskutieren, wie der Ausstieg aus der Armut gelingen kann weiterlesen
Meldung vom 07.02.2020
Am 27.01. besuchten Vertreterinnen und Vertreter der AWO aus ganz NRW die Ergebnispräsentation der Studie „Rahmenbedingungen bürgerschaftlichen Engagements bei der AWO“ von Dr. Matthias Freise. weiterlesen
Meldung vom 05.02.2020
„40 Jahre Anti-Gewalt-Arbeit - und kein Ende?!" war das Thema. Mit 120 Teilnehmerinnen eine gut besuchte Fachveranstaltung. weiterlesen
Meldung vom 04.02.2020
„Der 8. Mai muss ein Feiertag werden! Ein Tag, an dem die Befreiung der Menschheit vom NS-Regime gefeiert werden kann. Das ist überfällig seit sieben Jahrzehnten. weiterlesen
Meldung vom 04.02.2020
Mit über 8.900 Pflegeplätzen, 3.900 Pflegekräften und 20.000 Mitarbeitenden ist die AWO im Bezirk Westliches Westfalen laut Care Invest Magazin wieder einer der größten Anbieter im Bereich Pflege in Deutschland. weiterlesen
Meldung vom 01.02.2020
Hits über Hits. Der Umweltsau-Song des WDR-Kinderchores dominiert momentan die politischen Charts. Dabei zeigt das provokative Lied vor allem eins: die Öffentlich-Rechtlichen bleiben unersetzlich. weiterlesen
Meldung vom 31.01.2020
Elf Erzieherinnen und Erzieher der AWO im Westlichen Westfalen haben erfolgreich an der Fortbildung „Interkulturelle Kompetenz im pädagogischen Alltag“ teilgenommen. weiterlesen
Meldung vom 30.01.2020
Am Mittwoch, den 29.01., musste sich der AWO Bezirksverband Westliches Westfalen schweren Herzens von zwei langjährigen Mitarbeiter*innen verabschieden. weiterlesen