Fachtag Migration & Integration in Hagen lockt viele Besucher

11.10.2019

Am vergangenen Montag, den 07.10.19, fand in der Kreishandwerkerschaft Hagen der Fachtag Migration und Integration des AWO Unterbezirks Hagen-Märkischer Kreis statt. Aufgrund der hohen Besucherzahl musste wurde die Veranstaltung hier abgehalten und nicht, wie eigentlich geplant, im Stadtteilhaus Vorhalle. Über 140 Teilnehmer aus diversen Fachbereichen der AWO und weitere externe Teilnehmer erlebten ein interessantes Fachprogramm.

Begrüßt wurden die Gäste durch den Vorsitzenden der Arbeiterwohlfahrt im Bezirk Westliches Westfalen Michael Scheffler, gefolgt von Prof. Jochen Oltmer von der Universität Osnabrück, welcher in seinem Vortrag zum Stand der Migration in Deutschland darlegte, dass Migration ein historischer Prozess sei, der verschiedenste Ursachen haben könne.

Die Juristin Prof. Christine Graebsch referierte über die in Deutschland vorherrschenden Praktiken im Straf- und Migrationsrecht. Die Professorin der FH Dortmund ist selber in zahlreichen Fällen von Abschiebungen Verteidigerin gewesen und berichtete auch von ihren eigenen Erfahrungen. Im Anschluss hatten auch die Teilnehmer Gelegenheit zu einem Austausch untereinander.

Den Abschluss des Fachtages bildete das Konzert des syrischen Pianisten Aeham Ahmed, Träger des Internationalen Beethovenpreises. Der als auch als „Pianist in den Trümmern“ bekannte  Musiker gab ein Abschlusskonzert, in dem Barbara Schiller, Geschäftsführerin von stART international e.V auch einige Auszüge aus der Biografie des Musikers las.


Foto: Hendrik Jostes

Weitere Nachrichten

Meldung vom 09.12.2019
In den vergangenen Wochen und Monaten haben zahlreiche, auch überregionale Medien ausführlich über die Vorgänge bei der AWO KV Frankfurt und AWO KV Wiesbaden berichtet. Diese Berichterstattung führt zunehmend zu kritischen Nachfragen auch an unseren Bezirk. weiterlesen
Meldung vom 08.12.2019
Am 10. Dezember dreht sich in der WERKSTADT Witten alles um die Themen Digitalisierung und Jugendsozialarbeit. weiterlesen
Meldung vom 01.12.2019
Das Rentenalter steigt und steigt. Da kommt man gar nicht mehr hinterher, meint auch der Steiger. Warum also nicht das Geburtsalter um drei, vier Jahre erhöhen? weiterlesen
Meldung vom 29.11.2019
18 Teilnehmerinnen haben im Rahmen des Projekts „Quereinstieg – Männer und Frauen in KiTas“, die erste Modulreihe „Qualifizierung für Praxisanleitungen“ erfolgreich bestanden. weiterlesen
Meldung vom 28.11.2019
Passend zum Jubiläumsjahr 2019 stellt sich die AWO noch deutlicher hinter ihre Werte. Mit dem ESF-Projekt „ Vielfaltsbewusst in Führung“ sollen diese Werte stärker gelebt werden. weiterlesen
Meldung vom 28.11.2019
Die Kulturwerkstatt Lindenhorst und die Lernwerkstatt Multimedia der dobeq GmbH/AWO in Dortmund öffneten anlässlich des Tags der Kinderrechte ihre Pforten. weiterlesen
Meldung vom 20.11.2019
Anlässlich des heutigen Tages der Kinderrechte der Vereinten Nationen macht auch die AWO auf den Einsatz für Kinderrechte aufmerksam. weiterlesen
Meldung vom 20.11.2019
Buurtzorg bedeutet Nachbarschaftshilfe – das Konzept hat den Pflegesektor im Nachbarland grundlegend verändert. Rund 80 Fachleute haben sich heute in Gelsenkirchen zur Fachtagung getroffen, um sich über „Buurtzorg“ zu informieren. weiterlesen
Meldung vom 18.11.2019
Am Montag, den 11.11.2019 veranstaltete das Ida-Noll-Seniorenzentrum der AWO gemeinsam mit dem Beratungs- und Infocenter Pflege der Stadt Datteln und der Volkshochschule Datteln das erste Dattelner Pflegeforum. weiterlesen
Meldung vom 14.11.2019
Unter diesem Motto veranstaltet die Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit am 10.12. von 09.00 – 16.00 Uhr einen Fachtag in der Werkstatt Witten. weiterlesen