Qualitätshandbuch „OGS in der Praxis“

28.02.2019

Die Offene Ganztagsschule steht seit Jahren kontinuierlich vor großen Herausforderungen. Unter dem Motto der Kampagne „Gute OGS darf keine Glückssache sein!“ in 2017 und der Online-Petition „Wir bleiben dran! Wir fordern ein Rettungspaket für den Offenen Ganztag!“ in 2018 fordert die Freie Wohlfahrtspflege NRW eine auskömmliche Finanzierung für den Offenen Ganztag. Trotz kleinerer Nachbesserungen für den Landeshaushalt 2019 sind wir weit entfernt von den Rahmenbedingungen, die der Offene Ganztag dringend benötig. Wir brauchen einen Rechtsanspruch auf einen OGS-Platz für jedes Kind, eine auskömmliche Finanzierung und letztlich ein neues Gesetz, das eine gute OGS für alle sicherstellt.

Durch den Einsatz engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entstehen innerhalb der vorhandenen, widrigen Rahmenbedingungen dennoch gute Ideen und Lösungen, die zur Qualität der OGS beitragen. Der AWO Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen stellt seine Qualitätsentwicklung mit der zweiten Ausgabe des Qualitätshandbuches „OGS in der Praxis“ vor. Für die engagierte Arbeit danken wir allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus den OGS-Teams sehr!

Qualitätshandbuch „OGS in der Praxis“ als PDF

Weitere Nachrichten

Meldung vom 28.01.2019
Grünes Licht in Sicht für die neue AWO-Kita an der Mont-Cenis-Straße 144. In Kürze ist die Baugenehmigung zu erwarten, auch der Baustart lässt dann nicht mehr lange auf sich warten: Schon am 25. Februar sollen die ersten Bagger anrollen. weiterlesen
Meldung vom 25.01.2019
Ver.di ruft für den 29.01.2019, parallel zur 2. Runde der Tarifverhandlungen, bereits zu Warnstreiks auf. weiterlesen
Meldung vom 24.01.2019
Das neue AWO-Seniorenzentrum in Waltrop nimmt weiter Formen an! weiterlesen
Meldung vom 16.01.2019
Unter diesem Motto findet am 07.02.2019 in der Stadthalle Mühlheim die Fachtagung zu Chancen und Grenzen der Jugend(sozial)arbeit mit jungen Geflüchteten statt. weiterlesen
Meldung vom 14.01.2019
„Wir wollen wohnen!“ – Unter diesem Motto hat sich in NRW ein breites Bündnis für bezahlbaren Wohnraum gegründet, dem sich auch die AWO angeschlossen hat. weiterlesen
Meldung vom 10.01.2019
AWO NRW fordert die Gewerkschaft ver.di zum Auftakt der aktuellen Tarifrunde dazu auf, "auf den Boden der Sachlichkeit zurückzukehren". Die Forderungen, die die Gewerkschaftsvertreter am Mittwoch (9. Januar) vorlegten, stammten eher aus dem Zauberhut klassenkämpferischer Phantasien als aus der sozialpolitischen Wirklichkeit. weiterlesen
Meldung vom 01.01.2019
Der Steiger reibt sich verwundert die Augen über die Personalwechsel in der CDU. weiterlesen