AWO. 100 Jahre. 100 Geschichten. Damals wie heute - wird morgen.

07.06.2018

Multimedia-Projekt des zum 100. Jubiläum der AWO in 2019: Projektwoche mit 140 Studierenden gestartet

Der AWO Bezirk Westliches Westfalen setzt – mit Unterstützung aller AWO-Gliederungen aus dem Bezirk – Vorschläge zu Geschichten, zu bedeutenden Personen, Zeitzeugen, Symbolen, Anekdoten oder anderen Besonderheiten mit Studierenden des Instituts für Journalismus und PR der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen um. Professor Dr. Matthias Degen und Professor Dr. Klaus-Martin Obermeier leiten die Projektwoche der AWO mit fachspezifischen Coaches aus der Film- und Hörfunk-Medienszene.

Am vergangenen Dienstag schwärmten 140 Studierende während ihrer Projektwoche durch den gesamten Bezirk, um die von AWO-Projektleiterin Silke Pfeifer vorbereiteten Geschichten für das Jubiläumsalbum vor Ort zu filmen oder per Fotostrecke oder Interview umzusetzen.

Die Ergebnisse der Projektwoche werden am morgigen Freitag, 8. Juni, in der ehemaligen Zeche Oberschuir in Gelsenkirchen vorgestellt und bewertet.
Die Jury besteht aus Michael Scheffler (Vorsitzender des AWO Bezirks Westliches Westfalen), Uwe Hildebrandt (Geschäftsführer des AWO Bezirks Westliches Westfalen), Martin Kaysh (freier Journalist und Kabarettist), AWO-Projektleiterin Silke Pfeifer und Axel Weber (GlücksSpirale/Westdeutsche Lotterie.)

100 kollektiv gesammelte Geschichten aus dem „AWO-Kosmos“ werden 2019 öffentlichkeitswirksam und lebendig auf dem Webportal awo-100-geschichten.de präsentiert.

Das Projekt wird gefördert durch die GlücksSpirale. Aktuelles unter https://www.awo-ww.de/AWO-100-Jahre-100-Geschichten

Bilder der Projektwoche

Weitere Nachrichten

Meldung vom 24.01.2019
Das neue AWO-Seniorenzentrum in Waltrop nimmt weiter Formen an! weiterlesen
Meldung vom 16.01.2019
Unter diesem Motto findet am 07.02.2019 in der Stadthalle Mühlheim die Fachtagung zu Chancen und Grenzen der Jugend(sozial)arbeit mit jungen Geflüchteten statt. weiterlesen
Meldung vom 14.01.2019
„Wir wollen wohnen!“ – Unter diesem Motto hat sich in NRW ein breites Bündnis für bezahlbaren Wohnraum gegründet, dem sich auch die AWO angeschlossen hat. weiterlesen
Meldung vom 10.01.2019
AWO NRW fordert die Gewerkschaft ver.di zum Auftakt der aktuellen Tarifrunde dazu auf, "auf den Boden der Sachlichkeit zurückzukehren". Die Forderungen, die die Gewerkschaftsvertreter am Mittwoch (9. Januar) vorlegten, stammten eher aus dem Zauberhut klassenkämpferischer Phantasien als aus der sozialpolitischen Wirklichkeit. weiterlesen
Meldung vom 01.01.2019
Der Steiger reibt sich verwundert die Augen über die Personalwechsel in der CDU. weiterlesen