Wechsel an der AWO-Spitze in NRW

12.01.2018

Bezirksverband Westliches Westfalen übernimmt die Federführung turnusmäßig vom Bezirksverband Niederrhein

Wechsel an der Spitze in Nordrhein-Westfalen: Die Leitung der Landesarbeitsgemeinschaft AWO NRW ist zum 1. Januar an den Bezirksverband Westliches Westfalen e.V. mit Sitz in Dortmund übergegangen. Turnusmäßig wechselt der Vorsitz des Spitzenverbandes: Michael Scheffler löst Britta Altenkamp im Amt ab.
Neuer Geschäftsführer ist somit Uwe Hildebrandt. Er übernimmt das Amt von Jürgen Otto und Elke Hammer-Kunze, Geschäftsführer des AWO Bezirksverbandes Niederrhein.

In der Landesarbeitsgemeinschaft der AWO NRW haben sich die vier Bezirksverbände Mittelrhein,  Niederrhein, Ostwestfalen-Lippe und Westliches Westfalen zusammengeschlossen. Sie vertreten die Interessen von rund 100.000 Mitgliedern und 40.000 Beschäftigten in unterschiedlichen Feldern der sozialen Arbeit, darunter Pflege, Erziehung und Beratung.

„Wir verstehen uns als Sprachrohr und Taktgeber für die Sozialpolitik in Nordrhein-Westfalen“, so Uwe Hildebrandt. Dringenden Handlungsbedarf sieht Hildebrandt unter anderem mit Blick auf die finanziellen Engpässe in den Kindertagesstätten und den offenen Ganztagsschulen.
„Ein besonderes Augenmerk werden wir auch auf die Pflegepolitik legen“, so Michael Scheffler.

 
Fotos: Michael Scheffler mit Britta Altenkamp, Uwe Hildebrandt

Weitere Nachrichten

Meldung vom 03.12.2018
Am 21. Dezember lädt die AWO in Dortmund zum Mitsingen an historischen Stätten ein weiterlesen
Meldung vom 01.12.2018
Am 21.12.2018 ist Schicht im Schacht. Die AWO sagt: „Danke Kumpels. Eure Werte bleiben!“ weiterlesen
Meldung vom 23.11.2018
Nachdem die Gewerkschaft Ver.di den bestehenden Tarifvertrag gekündigt hat, präsentiert die AWO NRW ihren Beschäftigten zum 100sten Jahr ihres Bestehens ein „Jahrhundertangebot“ – 7 % in drei Schritten! weiterlesen
Meldung vom 22.11.2018
150 Schulen, an denen rund 200 Fachkräfte im Einsatz sind – die AWO in NRW zählt zu den großen Trägern dieses wichtigen Angebotes. Mit einem Positionspapier hat sie klare politische Forderungen formuliert, um die Schulsozialarbeit in NRW zu stärken. weiterlesen
Meldung vom 22.11.2018
Dortmund, 15.11.2018: Abschlussveranstaltung des Projektes „Achtsamkeitsförderung in der stationären Altenhilfe“ im Lensing Carree in Dortmund. weiterlesen
Meldung vom 14.11.2018
AWO NRW begrüßt das Gesetz zum Teilhabechancengesetz weiterlesen
Meldung vom 01.11.2018
Dealer, die Kinder mir der Höllendroge Zucker anfixen und Grundschüler, die im Kakaosumpf versacken – der Steiger setzt diesmal auf harte Themen. weiterlesen
Meldung vom 30.10.2018
Ende Oktober trafen sich rund 60 Fachleute aus dem Bereich des stationären Wohnens für Menschen mit Behinderung beim AWO Bezirksverband Westliches Westfalen. weiterlesen
Meldung vom 18.10.2018
Im Zuge der Haushaltsberatungen NRW hat die Freie Wohlfahrtspflege beschlossen, die Kampagne „Gute OGS darf keine Glückssache sein – Wir fordern ein Rettungspaket für den Offenen Ganztag“ weiterzuführen. weiterlesen
Meldung vom 10.10.2018
Am 13.10.2018 findet in Essen, Zeche Zollverein, ab 14:00 das Zukunftsforum „Neue Arbeit - Neue Sicherheit“ mit Bundesminister Hubertus Heil statt. weiterlesen