AWO wünscht frohe Festtage und blickt ins neue Jahr

21.12.2017

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde der AWO,

das kommende Jahr steht für uns ganz im Zeichen der Vorbereitungen auf das 100. Jubiläum der AWO. Unser Verband wurde 1919 von einer starken Frau, Marie Juchacz, gegründet. Auf ihren Werten beruht unsere Arbeit auch heute noch. Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Solidarität und Toleranz werden auch in Zukunft unser Fundament bilden.

Das betrachten wir als wichtiger denn je: Das hohe Wahlergebnis der AfD bei den Bundestagswahlen hat uns gezeigt, dass rassistische Parolen in Deutschland wieder Gehör finden und, noch schlimmer, auf Zustimmung in der Bevölkerung stoßen. Wir werden uns gegen solche Strömungen wehren – jetzt erst recht!

Wir setzen uns auch weiterhin mit aller Kraft für unsere Werte ein und werden Sie im nächsten Jahr wieder über unser Engagement informieren.

Jetzt wünschen wir Ihnen und Ihren Familien von Herzen ein schönes, ruhiges, friedliches Weihnachtsfest sowie ein glückliches und vor allem gesundes neues Jahr 2018.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 12.01.2018
Bezirksverband Westliches Westfalen übernimmt die Federführung turnusmäßig vom Bezirksverband Niederrhein weiterlesen
Meldung vom 01.01.2018
Wenn Menschen, die eh schon wenig haben, von amtlicher Seite geschröpft werden, spricht man gern von „ einem nackten Mann in die Tasche greifen“. weiterlesen